logo_beitrag_ages
Partner

AGES Medizinmarktaufsicht (MEA)


Die AGES Medizinmarktaufsicht (MEA) ist die nationale Zulassungs- und Überwachungsstelle für Arzneimittel. Sie ist mit einer Vielzahl von Aufgaben, wie der Arzneimittelzulassung, der klinischen Prüfung von Arzneimitteln, der Überwachung von Nebenwirkungen, sowie dem Inspektionswesen betraut. Zu diesem Zweck vollzieht sie mehrere relevante Gesetze, unter anderem Teile des Arneimittelgesetzes sowie des Arzneiwareneinfuhrgesetzes.

Gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) nimmt sie hoheitliche Aufgaben im Kontroll- und Zulassungsbereich wahr. Als Teil der MEA ist das behördliche Arzneimittelkontrolllabor (OMCL, engl. Official Medicines Control Laboratory) tätig, dessen Kernaufgabe die Überprüfung der Qualität von Arzneimitteln sowohl des legalen Marktes, aber auch Analyse und Bewertung von verdächtigen Proben des illegalen Marktes ist. Das OMCL ist Mitglied im Europäischen Netzwerk behördlicher Arzneimittelkontrolllabore und nach ISO 17025 akkreditiert, dem Qualitätsstandard, der für verifizierbare und korrekte Ergebnisse bürgt. Die Gerätschaften entsprechen dem aktuellen Stand des Wissens, wodurch Analysen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau sichergestellt sind.

Illegale Arzneimittel und Fälschungen können somit von der AGES Medizinmarktaufsicht rasch und verlässlich identifiziert werden.

Weitere Informationen unter: www.ages.at und www.basg.gv.at