logo_interpol_post
Partner

INTERPOL


INTERPOL ist die Kurzbezeichnung für International Criminal Police Organization (ICPO). Sie wurde 1923 in Wien gegründet und ist heute eine weltweite kriminalpolizeiliche Organisation mit derzeit 190 Mitgliedstaaten und Sitz in Lyon, Frankreich.

Im Zeitalter der weltweiten Vernetzung gewinnt das INTERPOL-Generalsekretariat als Sammelstelle internationaler Datenbestände zunehmend an Bedeutung. INTERPOL vernetzt als Informations- bzw. Kommunikationsplattform die nationalen Polizeibehörden. Der weltweite Zugang zu wichtigen Informationen über Personen, gestohlene oder verlorene Reisedokumente, Kraftfahrzeuge und Kunstwerke soll zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten beitragen. Ziel ist die Steigerung der Effizienz bei der Bekämpfung der internationalen Kriminalität und des Terrorismus. Forschung sowie Aus- und Fortbildung garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards.

INTERPOL ermittelt nicht selbst operativ, sondern organisiert sich durch die Mitgliedstaaten, in denen sich die jeweiligen Landeszentralbüros (LZB) befinden. In Österreich erfüllt das Bundeskriminalamt (.BK) diese Funktion.