logo_beitrag_tierarztk
Partner

Österreichische Tierärztekammer / ÖTK


Die Tierärztekammer ist einerseits die Standesvertretung der Tierärztinnen und Tierärzte Österreichs, andererseits ist sie im Rahmen der Selbstverwaltung auch mit hoheitlichen Aufgaben betraut. Im vom Staat übertragenen Wirkungsbereich obliegt ihr zB die Führung der Tierärzteliste, die Ausgabe und Evidenzhaltung der Daten der EU Heimtierausweise oder die Liste der hausapothekenführenden Tierärzte. Die ÖTK ist in Erfüllung ihrer Verwaltungsaufgaben an die Vorgaben des Gesetzgebers gebunden. Gleichzeitig hat sie ein „ordnendes Auge“ auf das Wirken und Tun ihrer Mitglieder.

 

Verantwortung. Kompetenz. Sicherheit. Ihr Tierarzt.

Die Österreichische Tierärztekammer vertritt rund 4000 Mitglieder, die in verschiedenen Bereichen tätig sind. Die Tierärzte sorgen nicht nur für das Wohl von Haus- und Nutztieren, sie leisten als Lebensmittelkontrollore, Hygieniker und Forscher einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit von Mensch und Tier. Tierärzte achten darauf, dass der Konsument einwandfreie Lebensmittel unter Einhaltung tierschutzrechtlicher Bestimmungen bekommt.

 

Der Tierarzt als Gesundheitsberater

Kommt man mit seinem kranken Tier zum Tierarzt, erstellt dieser nach gründlicher Untersuchung eine Diagnose und leitet die Therapie ein. Werden Medikamente benötigt, kann man diese gleich beim Tierarzt beziehen. Es ist wichtig, den Tierarzt im Falle einer Erkrankung des Tieres aufzusuchen, weil nur nach einer genauen Diagnose richtig therapiert werden kann. Außerdem weiß der Tierarzt Ihres Vertrauen über Resistenzen gegen bestimmte Erreger Bescheid und kann daher die derzeit wirksamsten Präparate verordnen. Er berücksichtigt bei der Auswahl der Medikamente auch Unverträglichkeiten des Tieres bzw. Wechselwirkungen unterschiedlicher Präparate.

 

Sicherheit im Lebensmittelbereich

Auch im Nutztierbereich ist es wichtig, die notwendigen Medikamente ausschließlich auf tierärztliche Verordnung zu verabreichen. Der verantwortungsvolle Gebrauch von Medikamenten im Bereich der Nutztierhaltung und die lückenlose Dokumentation des Arzneimitteleinsatzes gehören zu den Aufgaben der Tierärztinnen und Tierärzte. Dies gewährleistet, dass der Konsument Produkte von gesunden Tieren erhält.


 

Nähere Informationen: www.tieraerztekammer.at